Kontakt

Leistungen

Logo - Swaneburg

Wie behandeln wir eine Periimplantitis?

Grundlage jeder Periimplantitis-Therapie ist die Entfernung der Bakterien von der Implantatoberfläche (Antiinfektiöse Therapie) sowie ein kleiner chirurgischer Eingriff. Dieser ermöglicht es, die infizierte Implantatoberfläche unterhalb des Zahnfleischrandes von bakteriellen Biofilmen zu befreien und zu desinfizieren.

Nur in sehr seltenen Fällen muss das Implantat entfernt werden, um den noch vorhandenen Knochen vor weiterem Abbau zu bewahren.

Damit diese chronische Entzündung nicht erneut auftritt, ist eine regelmäßige Professionelle Zahnreinigung bzw. die Unterstützende Parodontitistherapie unumgänglich.