Kontakt

Leistungen

Logo - Swaneburg

Dreidimensionale Implantatplanung

Herkömmliche Röntgenaufnahmen reichen nicht immer für die genaue Beurteilung des Kieferknochens aus. Zum Beispiel bei einer nicht exakt einschätzbaren Knochenstärke oder einem unklaren Verlauf von Nervenbahnen.

In diesen Fällen kann eine dreidimensionale Implantatplanung auf Basis der Digitalen Volumentomographie (DVT) ein wertvolles Hilfsmittel sein, um sichere, funktionell und kosmetisch noch bessere Erfolge zu erzielen.

Dabei wird das Einfügen Ihrer Implantate in den Kiefer schon vor der Behandlung dreidimensional am Bildschirm simuliert.

Die Vorteile im Detail:

  • Wichtige Strukturen in der Nähe der neuen Zahnwurzel können besser berücksichtigt werden. Der Eingriff wird noch sicherer.
  • Vorbereitende Maßnahmen wie ein Knochenaufbau sind oft nicht nötig, weil wir den vorhandenen Knochen besser ausnutzen können.
  • Mit einer auf Basis der Bildschirmdarstellung hergestellten Bohrschablone kann das Implantat beim späteren Eingriff genau an der schon vorher am Bildschirm festgelegten Position eingefügt werden. Das macht den Eingriff in aller Regel einfacher und für Sie angenehmer.

*Zur Erstellung der DVT-Aufnahmen arbeiten wir mit einer Partnerpraxis in unserem Hause zusammen.